AGB Digital Helden (Inhaber M. Nekham)

 

1.Geltungsbereich AGB/Vertragsabschluss

1.1 Diese AGB gelten für sämtliche Geschäftstätigkeiten von Digitalhelden insbesondere Social Media Betreuung (Facebook, Instagram, Linkedin), bei Verkauf von Homepages (Word Press, bei Online Shops (Amazon, WOO Commerce Shops), bei Präsentations- und Imagevideos, bei Facebook Fan Pages, bei Logo Design und Entwicklung, bei Comic Videos, bei Google Ads(SEA), bei Suchoptimierung (SEO), bei der Erstellung von Apps, bei Google Business und Google Streetview Leistungen, bei Regio Schnittstellen. Digitalhelden erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten ausdrücklich für alle Rechtsbeziehungen zwischen Digitalhelden und dem Kunden von Digitalhelden.

1.2 Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen und abweichende AGB von Kunden von Digitalhelden finden keine Gültigkeit und werden nicht zum Vertragsinhalt, auch wenn ein entsprechender Verweis auf die Gültigkeit der AGBs des Kunden erfolgt. Allfällige AGBs werden selbst bei Kenntnis von Digitalhelden nicht akzeptiert.

1.3 Die Unterzeichnung eines Auftrags, oder ein Email sowie die telefonische Bestellung gelten als Angebot des Kunden von Digitalhelden; dieses Angebot kann von Digital Helden, ohne Angabe von Gründen, innerhalb von vier Wochen ab Unterzeichnung des Auftrages bzw. ab der telefonischen Bestellung bzw. ab dem Email des Kunden abgelehnt werden. Das Angebot gilt als angenommen, wenn es nicht innerhalb dieser Frist schriftlich (auch Fax und E-Mail) oder mündlich von Digitalhelden zurückgewiesen wurde. Zur Fristwahrung genügt bei mündlicher Ablehnung der Ausspruch innerhalb der Frist bzw. bei schriftlicher Ablehnung die rechtzeitige Absendung. Grundlage des Vertragsinhaltes ist ausschließlich die schriftliche Bestellung laut Auftrages bzw. die telefonische Bestellung. Digitalhelden ist nicht verpflichtet, die Zeichnungsberechtigung des Unterfertigers zu prüfen.

2.Gestaltung und Veröffentlichung von Werbeeintragungen, Erbringung von Werbedienstleistungen, Leistungsumfang

2.1 Bei Kampagnenwerbung ist Digital Helden berechtigt, vereinbarte Zielgruppen während der Kampagne abzuändern, insbesondere diese auszudehnen, wenn absehbar ist, dass das vereinbarte Werbebudget nicht in der vorgesehen Zeit aufgebraucht wird

2.2 Digitalhelden weist den Kunden vor Auftragserteilung ausdrücklich darauf hin, dass die Anbieter von Social Media Kanälen, es sich in ihren Nutzungsbedingungen vorbehalten. Werbeauftritte aus beliebigen Gründen abzulehnen oder zu entfernen.

2.3 Sobald Digitalhelden für einen Kunden ein Konzept erstellt auch vor eigentlichem Vertragsabschluss gelten die vorliegenden AGB und unterliegt dieses Konzept dem Urheberschutz von Digitalhelden.

2.4 Der Umfang der durch Digitalhelden zu erbringenden Leistungen ergibt sich aus dem vom Kunden unterfertigten Auftrag. Änderungen des ursprünglichen Auftrages sind durch den Kunden Digitalhelden gesondert zu entlohnen.

2.5 Digitalhelden ist nach freiem Ermessen berechtigt, die beauftragten Leistungen selbst auszuführen oder sich bei der Erbringung der vertragsgegenständlichen Leistungen fachkundiger Dritter zu bedienen.

2.6 Verzögert sich die Lieferung / Leistung von Digitalhelden aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat wie z.B. Ereignisse höherer Gewalt und andere unvorhergesehene mit zumutbaren Mitteln nicht abwendbare Ereignisse, ist die Frist für die Leistungsverpflichtung für Digitalhelden für die Dauer und im Umfang des Hindernisses / Ereignisses gehemmt und verlängern sich die Fristen entsprechend.

3.Pflichten des Kunden von Digitalhelden

3.1 Inhalte für die Werbeeintragungen (Texte, Dateien, Grafiken, Fotos etc.) und für die sonstigen Leistungen von Digitalhelden sind in dem von Digital Helden vorgegebenen Format innerhalb der von Digitalhelden mitgeteilten Frist vom Kunden von Digitalhelden bereitzustellen. Bei einer nicht erfolgten oder verspäteten Bereitstellung der Inhalte, ist Digital Helden berechtigt eine von Digital Helden gestaltete Einschaltung / Foto des Bestellers zu veröffentlichen. Die Verpflichtung zur Bezahlung des vereinbarten Entgelts von Digitalhelden durch den Kunden wird dadurch nicht beeinträchtigt. Wenn der Kunde die Inhalte nicht innerhalb einer angemessenen Frist von maximal sechs Wochen Digitalhelden zur Verfügung stellt, kommt Digitalhelden dennoch der volle Entgeltanspruch zu.

3.2 Der Kunde wird Digitalhelden zeitgerecht und vollständig alle Informationen und Unterlagen zugänglich machen, die für die Erbringung der Leistung durch Digitalhelden erforderlich sind. Der Kunde wird ferner Digitalhelden von allen Umständen informieren, die für die Durchführung des Auftrages von Bedeutung sind. Der Kunde trägt den zusätzlichen finanziellen Aufwand, der dadurch entsteht, dass Arbeiten infolge seiner unrichtigen, unvollständigen oder nachträglich geänderten Angaben von der Agentur wiederholt werden müssen oder verzögert werden.

3.3 Digital Helden ist nicht verpflichtet, Vorlagen für die Erstellung von Werbeeintragungen oder die Erbringung von Werbedienstleistungen auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Rechtmäßigkeit hin zu überprüfen und übernimmt Digitalhelden ausdrücklich keine Haftung für zur Verfügung gestellte Vorlagen und Inhalte. Die Kunden bestätigen, dass mit den Digitalhelden zur Verfügung gestellten Unterlagen keine rechtlichen Vorschriften gleich welcher Art verletzt werden und die zur Verfügung gestellten Inhalte eingehend durch den Kunden geprüft worden sind. Sollten wegen der Widerrechtlichkeit von zur Verfügung gestellten Inhalten und Vorlagen des Kunden Digitalhelden durch Dritte in Anspruch genommen werden, so hält der Kunde Digitalhelden schad- und klaglos

3.4 Digitalhelden behält sich ausdrücklich vor widerrechtliche Inhalte und Vorlagen des Kunden oder von Dritten nicht zu veröffentlichen. Für die wettbewerbs- und markenrechtliche Zulässigkeit von Werbeeintragungen und sonstige Leistungen von Digitalhelden übernimmt Digital Helden keine Haftung. Nur im Falle der Erstellung der Werbeeintragung durch Digital Helden sowie bei kreativer Bearbeitung von Vorlagen des Bestellers durch Digital Helden (Erstellung von Texten, Grafiken, etc.) ist Digital Helden auch für deren Inhalt verantwortlich und haftbar.

3.5 Der Kunde von Digitalhelden hat vor Veröffentlichung von Werbeeintragungen, Social Media Einträgen die Möglichkeit seine Beiträge (Werbeformen-Entwurf) inhaltlich zu prüfen. Vorabentwürfe werden von Digitalhelden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden diesem zur Verfügung gestellt. Der Kunde erhält zu diesem Zweck, auf Wunsch, eine Information via Messenger, per E-Mail oder Anruf. Werden Korrektur- und Änderungswünsche nicht binnen der dem Besteller mitgeteilten Frist an die benannte Adresse übermittelt, gilt die Genehmigung zur Veröffentlichung des Werbeformen-Entwurfes als erteilt. Die Gefahr des Verlustes und der Verspätung der Übermittlung trägt der Besteller. Die Kosten für Änderungen an der ursprünglich vereinbarten Ausführung sowie die Mehrkosten für verteuernde Ausführungen trägt der Besteller

 

  1. Darstellungsqualität Werbeinhalte

Bei der veröffentlichten Werbung kann es zu (insb. farblichen) Abweichungen von den bereitgestellten Vorlagen kommen. Solche Abweichungen berechtigen den Kunden von Digitalhelden nicht zur Minderung des Entgeltes.

  1. Preise, Zahlungskonditionen, Aufrechnung und Abtretung, Eigentumsrecht

5.1 Sofern auf dem Bestellschein nichts Abweichendes vereinbart ist, sind alle Rechnungen binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Bei Verzug werden Verzugszinsen in der Höhe von 12% p.a. sowie Mahn- und Inkassospesen verrechnet. Davon abweichende Zahlungsvereinbarungen können nicht für Website-Produkte (Facebook Fanpages) vereinbart werden und können dahingehend keine abweichenden Zusagen der Verkäufer getätigt werden. Die Rechnungen sind bereits vor Veröffentlichung der Werbeeintragung bzw. Bereitstellung der Leistung zahlbar.

5.2 Digital Helden behält sich das Recht vor, Werbung erst nach vollständigem Zahlungseingang zu veröffentlichen bzw. den Zugang zur Werbeeintragung bis zur vollständigen Bezahlung zu sperren. Weiters ist Digital Helden nicht verpflichtet, weitere Leistungen bis zur Begleichung von aushaftenden Beträgen zu erbringen (Zurückerhaltungsrecht).

5.3 Sofern die Bezahlung der Rechnungssumme in Teilbeträgen vereinbart ist, werden bei nicht fristgerechter Bezahlung auch nur eines Teilbetrages sämtliche ausständigen Teilbeträge ohne weitere Nachfristsetzung fällig. Der Kunde darf nur mit von Digital Helden anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. Der Kunde ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Digital Helden nicht zur Abtretung von Rechten aus dem Vertragsverhältnis berechtigt. Dem Verkaufspreis wird eine umsatzabhängige Online-Servicepauschale aufgeschlagen.

5.4 Alle Leistungen von Digitalhelden bleiben ebenso wie die einzelnen Werkstücke und Originale im Eigentum von Digitalhelden und können insbesondere bei Beendigung des Vertragsverhältnisses zurückverlangt werden. Der Kunde von Digitalhelden erwirbt durch die Zahlung das Recht der Nutzung für den vereinbarten Verwendungszweck.

  1. Vertragslaufzeit/vorzeitige Auflösung durch Digitalhelden

6.1 Es besteht je nach Vereinbarung eine Vertragslaufzeit von sechs Monaten oder einem Jahr.

6.2 Digitalhelden ist berechtigt den Vertrag mit dem Kunden aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Als wichtiger Grund gilt dabei insbesondere, wenn die Ausführung des Vertrages aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, unmöglich wird, der Kunde trotz Abmahnung von Digitalhelden gegen wichtige Bestimmungen des Vertrages verstößt, berechtigte Bedenken von Digitalhelden gegen die Bonität des Kunden bestehen.

  1. Verantwortlichkeit für Werbeinhalte

7.1 Der Kunde von Digitalhelden gewährleistet, dass die Inhalte seiner Werbeeintragungen (dazu zählen auch die bestellten Stichwörter für die Online-Suche, die durch den Kunden bereitgestellten Musik- und Sounddateien, sowie Produktbeschreibungen) nicht rechts- oder sittenwidrig sind oder sonst die Rechte insbesondere Urheberrechte oder berechtigten Interessen Dritter verletzen. Bei der Beauftragung zur Erstellung von Werbeeintragungen sowie bei der Übergabe von Vorlagen zur Erbringung von Werbedienstleistungen hat der Kunde dafür zu sorgen, dass er übersämtliche Rechte zur Bearbeitung, Vervielfältigung und sonstigen Verwertung verfügt und überträgt Digital Helden mit Bereitstellung der Inhalte (insbesondere Logos, Marken, Firmenbezeichnungen, Schriftzüge und Bilder) alle erforderlichen Verwertungsrechte, insbesondere das Recht zur Bearbeitung sowie allenfalls zur Vervielfältigung bzw. zur Zurverfügungstellung.

7.2 Der Kunde erteilt seine ausdrückliche Einwilligung, dass Digital Helden die in den Medien des Bestellers, insbesondere auf Websites, einschließlich Social Media Plattformen, veröffentlichten Informationen, Firmenbezeichnungen, Logos und Marken des Bestellers zum Zwecke der Gestaltung von Werbeeintragungen verwenden darf. Bei einer Veröffentlichung von Angeboten oder Produktbeschreibungen ist der Besteller für die Einhaltung sämtlicher rechtlicher Bestimmungen, insbesondere aus wettbewerbsrechtlicher Sicht, verantwortlich. Es erfolgt keine Prüfung der Zulässigkeit der Angebote und Produktbeschreibungen. Der Besteller bestätigt, dass er Digital Helden für Schäden aufgrund rechts- oder sittenwidriger Inhalte sowie bei Ansprüchen Dritter schad- und klaglos hält.

7.3 Sollte begründeter Verdacht bestehen, dass die Inhalte rechts- oder sittenwidrig sind oder den berechtigten Interessen Dritter entgegenstehen, ist Digital Helden berechtigt, die Inhalte unverzüglich zu beseitigen oder entsprechend abzuändern oder gar nicht zu veröffentlichen Einer Anzeige an den Kunden oder einer vorherigen Abmahnung bedarf es nicht. Der Besteller hat den für die Wartung der Werbeinhalte bereitgestellten Online-Zugang vor unberechtigten Zugriffen Dritter zu schützen.

  1. Gewährleistung und Schadenersatz

8.1 Digital Helden haftet jedoch ausschließlich für Schäden, die von Digital Helden nachweislich vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet wurden; eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Eine Haftung für Folgeschäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, ist ebenfalls ausgeschlossen.

8.2 Weiters ist die Höhe des Schadenersatzanspruches mit der Höhe des Auftragswertes für die mangelhafte Werbeeintragung bzw. Werbedienstleistung oder sonstige Leistung von Digitalhelden beschränkt. Digital Helden kann nicht für allfällige Offline-Zeiten verantwortlich gemacht werden, es sei denn die daraus resultierende Nichtverfügbarkeit der Online Werbeeintragung wurde durch Digital Helden vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet. Digital Helden ist auch nicht für eine Verwendung von Werbeblockern durch Nutzer des Internet verantwortlich.

8.3 Der Kunde von Digitalhelden hat allfällige / verdeckte Mängel unverzüglich, jedenfalls innerhalb von 8 Tagen nach der Leistung von Digitalhelden / Erkennen der Mängel, schriftlich unter Beschreibung des Mangels anzuzeigen, andernfalls gilt die Leistung von Digitalhelden als genehmigt. In diesem Fall ist die Geltendmachung von Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüchen sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung aufgrund von Mängeln ausgeschlossen.

  1. Datenschutz

9.1 Im Zuge der Auftragserteilung und Auftragsausführung kann es zu einer Verwendung personenbezogener Daten kommen. Details hierzu sind der bei Auftragserteilung ausgehändigten Datenschutzerklärung zu entnehmen, welche auch auf www.digital-helden.at abrufbar sind. Sofern es im Rahmen der Auftragsausführung zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Digital Helden im Auftrag des Bestellers kommt, kommen die Digital Helden Auftragsdatenverarbeitungsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung zur Anwendung (abrufbar unter www.digital-helden.at).

9.2 Der Kunde von Digitalhelden stimmt hiermit ausdrücklich zu, dass seine persönlichen Daten nämlich Name, Geburtsdatum, Beruf, Telefon- sowie Telefaxnummer, E-Mailadresse, Firma, Firmenbuchnummer, Vertretungsbefugnisse, Ansprechperson, Geschäftsanschrift und sonstige Adressen des Kunden, Bankverbindungen, Kreditkartennummern, UID-Nummern zum Zweck der Vertragserfüllung und Betreuung des Kunden sowie für eigene Werbezwecke wie beispielsweise zur Zusendung von Angeboten, Werbeprospekten und Newsletter verarbeitet / gespeichert werden können.

  1. Vertragsabschluss mit Verbrauchern Rücktritts- und Widerrufsbelehrung

Sofern der Kunde Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist und der Vertrag außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten von Digital Helden abgeschlossen wurde, ist er berechtigt, binnen 14 Tagen nach Unterzeichnung des Bestellscheins vom Vertrag, dies ohne Angabe von Gründen, zurücktreten. Die Rücktrittserklärung hat schriftlich an Digital Helden, Kaiser Josef Strasse 23, 3002 Purkersdorf oder per E-Mail an facebook@digital-helden.at zu erfolgen. Bei Abschluss eines Vertrages im Fernabsatz (d.h. unter Verwendung von Fernkommunikationsmittel, wie z.B. Internet, Telefon, Fax) ist der Konsument berechtigt, binnen 14 Tagen ab Vertragsabschluss ohne Angaben von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Konsument Digital Helden mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief an Digital Helden, Kaiser Josef Strasse 23, 3002 Purkersdorf, ein E-Mail an facebook@digital-helden.at über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird. Wenn der Konsument den Vertrag widerruft, hat Digital Helden alle Zahlungen, die Digital Helden vom Konsumenten erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung mit dem Widerruf des Vertrags bei Digital Helden eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde. In keinem Fall wird wegen der Rückzahlung ein Entgelt berechnet.

  1. Sonstiges

11.1 Die allfällige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen lässt die Geltung der restlichen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame Bestimmung, die ersterer nach deren Sinn und Zweck rechtlich und wirtschaftlich am nächsten kommt.

11.2 Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtstand ist für beide Teile das sachlich zuständige Gericht für den ersten Wiener Gemeindebezirk. Die Punkte 1 bis 11 sind sinngemäß auf Adwords-Kampagnen anzuwenden.

11.3 Spezielle Bedingungen für die Erstellung von Facebook-Fanpages: Der Besteller ist mit der Anlage eines Kontos bei Facebook sowie mit dem Zugriff auf dieses Konto zur Bereitstellung der Fanpage und der allfälligen Wartung und Kontenbetreuung einverstanden. Ein Zugriff auf das von Digital Helden eröffnete Facebook-Konto durch den Besteller ist ausdrücklich erlaubt und gewünscht. Der Besteller hat sich mit den Nutzungsbedingungen und Werberichtlinien von Facebook vertraut zu machen und ist für die Einhaltung dieser verantwortlich. Insbesondere nimmt der Besteller die in Punkt 2. der Nutzungsbedingungen von Facebook enthaltene Bestimmung, wonach der Besteller mit Eröffnung eines Facebook Kontos und der Bereitstellung von Inhalten aus Facebook eine nicht exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, unentgeltliche, weltweite Lizenz für die Nutzung dieser Inhalte erteilt, zur Kenntnis.

11.4 Digital Helden übernimmt keine Gewährleistung betreffend die Verfügbarkeit von Facebook, oder der Fanpage. Sperren des Kontos bzw. der Fanpage sowie Änderungen der technischen, oder sonstigen Gegebenheiten durch Facebook, welche der dauerhaften Bereitstellung der Fanpage in der bestellten Form entgegen stehen, sind nicht von Digital Helden zu vertreten und besteht in diesem Fall kein Recht auf Preisminderung, Verbesserung, oder Schadenersatz. Der Besteller nimmt zur Kenntnis und ist damit einverstanden, dass Digital Helden zur Gestaltung der Fanpage sämtliche vom Besteller auf seiner Website veröffentlichten Inhalte übernehmen und zum Zwecke der Gestaltung der Fanpage verwenden darf. Mit Unterzeichnung des Auftrages erklärt sich der Besteller ausdrücklich einverstanden, dass einer derartigen Verwendung von Inhalten keine Rechte Dritter entgegenstehen. Es gelten die AGB für CMS-Applikationen sinngemäß, insbesondere wird auf die Verantwortung im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Inhalten gemäß Punkt 3., die Zahlungskonditionen gemäß Punkt 4. sowie die Bestimmungen zur Haftung und Gewährleistung hingewiesen (abrufbar auf www.digital-helden.at).

 

Digital Helden, Werbeagentur & IT Beratung, Inhaber: Marina Nekham, Kaiser Josef Strasse 23, 3002 Purkersdorf

ATU: 73144215 ; Telnr: +43-676-553 11 25, email: mnekham@digital-helden.at,Homepage: www.digital-helden.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code